Firmenkredit

Anbieter Laneblop Zinsrate Bewertungen Benötigtes alter  

50 - 30 000 €

Fra 1.95 - 3.95 %

0 Bewertungen

18 år

Anonslenke

Details Antrag
  • €30.000 Leihen Sie bis zu

    30 Tage oder mehr Kreditlaufzeit

  • Kredit trotz Schufa

    Auszahlung innerhalb 24 Stunden

  • NA Mindesteinkommen

  • Details

5 000 - 250 000 €

3.79 %

0 Bewertungen

18 år

Details Antrag
  • €250.000 Leihen Sie bis zu

    6 - 60 Monate Kreditlaufzeit

  • Kredit trotz Schufa

    Auszahlung innerhalb 24 Stunden

  • €50.000 pro Monat Mindesteinkommen

  • Details

1 000 - 50 000 €

Fra 3.2 - 15.9 %

0 Bewertungen

18 år

Details Antrag
  • €50.000 Leihen Sie bis zu

    1 Jahr - 10 Jahre Kreditlaufzeit

  • Kredit trotz Schufa

    Auszahlung innerhalb 24 Stunden

  • €600 Mindesteinkommen

  • Details

10 000 - 300 000 €

0.425 %

0 Bewertungen

18 år

Details Antrag
  • €300.000 Leihen Sie bis zu

    1 - 4 Monate Kreditlaufzeit

  • Details

1 000 - 100 000 €

2 %

0 Bewertungen

18 år

Details Antrag
  • €100.000 Leihen Sie bis zu

    1 - 12 Monate Kreditlaufzeit

  • Details

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Firmenkredit?

Firmenkredite sind ausgelegt für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler. Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Firmenkrediten: langfristige und kurzfristige. Die langfristigen Firmenkredite werden in der Regel von Neugründern genutzt und dienen der Kapitalbeschaffung oder der reinen Investition. Bei kurzfristigen Firmenkrediten handelt es sich wiederum um schnelle Kredite, die Unternehmen bei finanziellen Engpässen unterstützen sollen.

Wer kann einen Firmenkredit beantragen?

Ein Firmenkredit kann von Unternehmen, Selbstständigen und Freiberuflern beantragt werden. Wichtig ist, dass der Kredit dem Unternehmen zugute kommen soll und nicht für private Zwecke verwendet wird. Der Kreditvertrag muss vom Geschäftsführer oder Existenzgründer unterschrieben werden. Privatpersonen sind vollständig von der Beantragung ausgeschlossen.

Wie hoch sind die Zinsen bei einem Firmenkredit?

Die Zinsen für einen Firmenkredit werden individuell nach jeder Anfrage berechnet. Diese sind stark von der Bonität des Unternehmens bzw. dem Vorhaben eines Existenzgründers abhängig. Möchten Sie ein neues Unternehmen gründen, ist Ihr Businessplan grundlegend für die Höhe Ihres Firmenkredits. Vor allem der Finanzierungsplan sollte die Bank oder den Investor überzeugen. Je geringer das Risiko für den Kreditgeber ausfällt, desto vorteilhafter fallen auch die Konditionen für den Kredit aus. Auch die Bonität des Existenzgründers kann Einfluss auf die Zinsvergabe haben.

Gibt es einen Firmenkredit für Mitarbeiter?

Nein, ein Firmenkredit kann prinzipiell nicht an Mitarbeiter vergeben werden. Der Vertrag muss mit dem Geschäftsführer zustande kommen. Mitarbeiter haben die Möglichkeit auf alternative Kreditformen wie zum Beispiel ein Mitarbeiterdarlehen.

Kann ein Firmenkredit ohne Schufa-Auskunft beantragt werden?

Banken gehen bei Firmenkrediten oftmals ein hohes Risiko ein, weshalb die Kreditwürdigkeit des Unternehmens bzw. des Existenzgründers ausschlaggebend ist. Die Schufa verleiht ausschließlich Auskunft zur Kreditwürdigkeit von Privatpersonen. Bei Freiberuflern und Selbstständigen kann eine Auskunft bei der Schufa eingeholt werden. Bei bestehenden Unternehmen erfolgt die Einholung von Auskünften bei ähnlichen Auskunfteien, die auf Unternehmen spezialisiert sind.

Erhält man einen Firmenkredit auch ohne Eigenkapital?

Heute gibt es viele Anbieter, die Ihnen einen Firmenkredit auch ohne Eigenkapital gewähren. Dabei handelt es sich in der Regel um Kreditgeber, die auf Unternehmensgründung spezialisiert sind und Sie hierbei fördern. Mögliche Kreditsummen sowie weitere Konditionen sind allerdings stark abhängig von Ihrer eigenen Bonität und können ohne Eigenkapital wesentlich nachteilhafter ausfallen.

Wie wird ein Firmenkredit besichert?

Da Banken ein hohes Risiko mit einem Firmenkredit eingehen können, werden in 90% aller Fälle gewisse Sicherheiten verlangt. Dabei handelt es sich entweder um Personensicherheiten oder Sachsicherheiten. Die Bank kann zum Beispiel eine Kreditsicherheit in Form von

  • Bürgen,
  • Immobilien,
  • Fahrzeugen
  • oder Maschinen

verlangen. Sachsicherheiten sind bei Firmenkrediten üblicher als Personensicherheiten. Letztere werden, wenn überhaupt, bei Freiberuflern oder Selbstständigen angefordert.

Wofür kann ein Firmenkredit verwendet werden?

Mit einem Firmenkredit können einerseits finanzielle Engpässe überwunden werden, wenn beispielsweise unerwartet die Einnahmen eines Unternehmens zurückgehen oder ein Auftrag verloren geht. Andererseits werden Firmenkredite oftmals für die Gründung einer neuen Existenz verwendet. Dabei wird das Fremdkapital für den Aufbau des eigenen Unternehmens genutzt. Auch Modernisierungen oder Investitionen in einen neuen Fuhrpark oder Umbauten werden von einem Firmenkredit unterstützt. Wichtig ist, dass der Zweck unternehmensgebunden ist und nicht der Privatperson zugute kommt.

Kann man einen Firmenkredit ohne Businessplan erhalten?

Nein. Ein Businessplan ist die Mindestvoraussetzung von Kreditgebern, wenn Sie einen Firmenkredit für ein noch nicht existierendes Unternehmen beantragen möchten. Da die Bonitätsprüfung des Unternehmens noch nicht möglich ist, gilt ein aufgestellter Businessplan als Ersatz. Banken können sich anhand von diesem ein Bild davon machen, was der Kreditnehmer an Umsätzen erwartet. Außerdem kann die Bank anhand dessen bewerten, ob es sich um eine gute Geschäftsidee handelt und ob der Gründer nötige Erfahrung im Bereich besitzt. All diese Punkte gehen gemeinsam in den Kreditentscheid ein.

Mit einem Firmenkredit erfolgreich durchstarten

Unabhängig davon, ob Sie ein kleines Übersetzungsbüro eröffnen oder Produkte vertreiben möchten, mit einem Firmenkredit haben Sie die Chance, in Ihr Vorhaben zu investieren. Auch wenn Ihr eigenes Unternehmen schon länger besteht, kann Ihnen ein Firmenkredit nützlich sein. Sie können mit Hilfe von diesem zum Beispiel Ihr Geschäft aufrüsten oder auch unerwartete finanzielle Hürden meistern. Diese Art von Krediten ist relativ vielfältig und deckt gegenteilig zum Privatkredit alle Zwecke ab, die mit einem Unternehmen oder einer selbstständigen Tätigkeit verbunden sind. Die verschiedenen Formen eines Firmenkredits möchten wir Ihnen gerne näher bringen.

Generell können Firmenkredite Beträge zwischen 5.000 und 250.000 Euro umfassen. Dabei handelt es sich um die Normwerte der einzelnen Anbieter. Spezialisierte Kreditgeber können mit Konditionen abweichen und sogar höhere Kredite gewährleisten. Zinssätze und Laufzeiten hängen grundsätzlich von der Kreditwürdigkeit des bestehenden Unternehmens, dem Existenzgründer oder der Prüfung eines Businessplans ab.

Kurzzeitiger Firmenkredit für bestehende Unternehmen

Vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen kommt es oftmals dazu, dass diese mit plötzlichen finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert werden. Dies kann aus allerlei Gründen vorkommen, zum Beispiel können Aufträge ausgehen oder abgesagt werden, die Einführung einer neuen Produktlinie fehlschlagen oder gesonderte Aufwände durch Reparaturen entstehen. Ist keine ausreichende finanzielle Spanne vorhanden, können diese und weitere Dinge zu Problemen führen. Ein kurzzeitiger Firmenkredit kann dafür die perfekte Lösung sein.

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei einem kurzzeitigen Firmenkredit um einen Kredit, der auf kurzer Laufzeit basiert. Dieser ist zum Beispiel mit einem Kleinkredit für Privatpersonen zu vergleichen, der eine schnelle Auszahlung einer begrenzten Summe ermöglicht. Wichtig ist hierbei, dass Unternehmen künftig auf den Eingang neuer finanzieller Mittel bauen können, um den Kredit wieder begleichen zu können. In dem Fall, das überzeugende Dokumente zur Kreditwürdigkeit des Unternehmens eingereicht werden können, stehen die Chancen gut, günstige Kreditkonditionen zu erhalten.

Langfristiger Firmenkredit für Existenzgründer und Investitionen

Ein langfristiger Firmenkredit basiert gegenteilig zum kurzfristigen auf langanhaltender Dauer. Die Laufzeit ist meist ab einer Zeitspanne von 4 Jahren möglich. Diese Art von Kredit wird hauptsächlich von Existenzgründern genutzt, die nicht ausreichend Eigenkapital für den Aufbau einer eigenen Firma besitzen. Darüber hinaus können von diesem Kredit aber auch existierende Unternehmen profitieren. Man spricht oft auch von einem sogenannten Investitionskredit, der zum Beispiel für folgende Bereiche eingesetzt wird:

  • Unternehmensgründung
  • Modernisierung
  • Anschaffung von Maschinen, Fahrzeugen oder neuer Technologien
  • Standortinvestitionen

Kreditgeber haben unterschiedliche Bedingungen bezüglich des Kredits. Die Mindestsumme des Kredits muss sich für den Investor allerdings auszahlen, da der Kredit oftmals mit großen Risiken verbunden ist. Erfolgt die Anfrage also über einen zu geringen Betrag, kann diese abgelehnt werden.

Diese Kriterien müssen Sie erfüllen, um einen Firmenkredit erhalten zu können

Es wurde bereits deutlich gemacht, dass Privatpersonen nicht dazu berechtigt sind, einen Firmenkredit zu beantragen. Dieser eignet sich ausschließlich für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler und muss unter Angabe eines Zwecks beantragt werden, der sich auf das Unternehmen auswirkt. Der Kredit kann allerdings sowohl von natürlichen und juristischen
Personen als auch von Personengesellschaften beantragt werden. Unterschiede treten hier zwischen bestehenden Unternehmen und Existenzgründern auf.

Voraussetzungen für bestehende Unternehmen

Bevor Sie als bestehendes Unternehmen einen Firmenkredit erhalten können, wird die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens geprüft. Dafür werden Informationen von Auskunfteien eingeholt, die ähnlich wie die Schufa agieren, allerdings auf Unternehmen spezialisiert sind. Sie werden dazu aufgefordert, die gesamte finanzielle Situation Ihrer Firma offenzulegen. Dabei sollte nichts unterm Tisch gelassen werden, da Ihre Vertrauenswürdigkeit großen Einfluss auf die Konditionen Ihres Kredits haben kann. Denken Sie daran, dass eine Bank mit diversen Hilfsmitteln oft selbst die kleinsten Dinge herausbekommen kann.

Die Bank kann eine ganze Reihe von Dokumenten von Ihnen anfordern, unter welche zum Beispiel folgende fallen:

  • Steuerbescheide
  • Handelsregisterauszüge
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Bilanzen
  • Kontoauszüge
  • Satzungen und Verträge

Damit die Kreditwürdigkeit letztendlich bewertet werden kann, nutzen viele Banken hauseigene Scoring-Systeme. Nach der Auswertung kann Ihnen die Bank ein Angebot inklusive individualisierter Konditionen machen.

Voraussetzungen für Existenzgründer

Eine Bonitätsprüfung eines Unternehmens, das noch nicht besteht, ist natürlich nicht möglich. Entsprechend müssen Kreditgeber andere Wege wählen, auf denen die Kreditwürdigkeit geprüft werden kann. Beispielsweise können Banken von Selbstständigen und Freiberuflern Auskunft bei der Schufa einholen, um so die Kreditwürdigkeit der Privatperson zu prüfen. Es gibt allerdings wesentlich ausschlaggebendere Punkte, die für den Firmenkredit entscheidend sind.

Da sich ein Firmenkredit für Existenzgründer mit einem Investment vergleichen lässt, fordern Kreditgeber von Ihnen, dass Sie einen detaillierten Businessplan vorlegen. Hieraus sollte zum Beispiel hervorgehen,

  • wie Ihre Geschäftsidee im Detail aussieht,
  • welchen Umsatz Sie erwarten,
  • ob Sie Erfahrungen als Unternehmer mitbringen
  • und welche Chancen und Risiken Ihr Vorhaben mit sich bringen wird.

Der wichtigste Teil des Businessplans ist für Banken eindeutig der Finanzierungsplan. Anhand von diesem kann ein Kreditgeber in der Regel überzeugt werden – oder eben auch nicht. Denken Sie daran, das eingeplante Fremdkapital mit aufzuführen, damit die Bank einsehen kann, welcher Betrag benötigt wird.

Firmenkredit abgelehnt? Daran kann es liegen

Es ist nicht immer unbedingt einfach, einen Firmenkredit bewilligt zu bekommen. Dafür kann es viele Faktoren geben, die von der Bank nach dem Antrag bewertet werden. Zu den häufigsten Gründen, warum ein Firmenkredit abgelehnt wird, zählen:

  • Fehlende Sicherheiten
  • Zu geringe Kreditsummen
  • Zweifel an der Geschäftsidee
  • Schlechte Bonität bei Selbstständigkeit

Die Planung Ihres Unternehmens müssen Sie deswegen allerdings keinesfalls direkt an den Nagel hängen. Es gibt viele Alternativen, die Sie prüfen können, um den Traum Ihrer Selbstständigkeit zu verwirklichen. Sie können sich dafür zum Beispiel über Venture Capitalists, Crowdfunding, Förderorganisationen und einen Existenzgründerzuschuss informieren. Diese Alternativen sind auf die Unternehmensgründung spezialisiert und können Ihnen oftmals weiterhelfen.

Eine andere Möglichkeit ist es, sich speziell nach einem Firmenkredit einer ausländischen Bank zu informieren. Ausländische Kreditgeber haben oftmals geringere Anforderungen als deutsche Anbieter. Haben Sie daher von einer inländischen Bank eine Absage erhalten, versuchen Sie es doch einmal im Ausland.

Das sollten Sie bei der Wahl eines Kreditgebers beachten

Es kommt natürlich ganz auf Ihr Vorhaben an, welche Merkmale der passende Kredit für Sie mitbringen sollte. Je nachdem, ob Sie bereits erfahren im Finanzwesen sind oder nicht, ist es ratsam, nach einem Kreditgeber Ausschau zu halten, der mit Expertise punkten kann und Ihnen hochwertigen Kundenservice bietet.

Prinzipiell sollten Sie einen ausführlichen Kreditvergleich starten, da Sie oftmals wahnsinnige Summen einsparen können, wenn Sie nur gründlich genug schauen. Denken Sie aber auch darüber nach, worauf Sie bei einem Kreditanbieter Wert legen. Ist Ihnen ein niedriger Zinssatz zum Beispiel wichtiger als eine gute Beratung? Folgende Punkte sollten Sie außerdem nicht außer Acht lassen, wobei es sich meist um Sonderkonditionen handelt:

  • Ermöglicht der Kreditgeber Sondertilgungen oder eine vorzeitige Rückzahlung?
  • Haben Sie als Kreditnehmer Sicherheiten im Falle, dass Sie eine Rate nicht zahlen können?
  • Ist eine schnelle Auszahlung des Kredits möglich?
  • Ist der Zinssatz über die gesamte Laufzeit des Kredits abgesichert?
  • Gibt es eine Möglichkeit, die Laufzeit nachträglich zu erweitern?

Es kann immer vorkommen, dass unerwartete Schwierigkeiten auftreten, die uns davon abhalten, eine Zahlung fristgemäß tilgen zu können. Gerade für solche Fälle sollten weitere Bedingungen eines Kreditanbieters geprüft werden, damit Sie im Notfall nicht mit hohen zusätzlichen Kosten rechnen müssen.

Wir helfen Ihnen, passende Kredite zu vergleichen

Stürzen Sie sich nicht in ein Vorhaben, dass sich nur schwer realisieren lässt. Planen Sie gründlich, bevor Sie überhaupt über Fremdkapital und Investition nachdenken. Wie bekannt, sind viele Ideen oftmals schon vor der Verwirklichung zum Scheitern verurteilt, weshalb auch von einer vorherigen Unternehmensberatung nicht abzuraten ist.

Steht Ihr Entscheid fest und Sie benötigen einen passenden Firmenkredit, stehen wir Ihnen mit unserem kostenlosen Vergleichsportal zur Seite. Bei uns finden Sie unzählige Banken und Kreditanbieter, die Sie schnell und einfach vergleichen können, damit Sie den für Sie passenden Kredit finden können. Füllen Sie einfach unsere praktische Suchmaschine mit den angeforderten Daten aus und unser Portal spuckt Ihnen passende Angebote aus.

Wir bewerten sowohl inländische als auch ausländische Banken, weshalb kaum ein Kreditwunsch bei uns fern einer Verwirklichung steht. Neben direkten Angeboten finden Sie bei uns auch ausführliche Bewertungen sowie Erfahrungsberichte aus erster Hand. Damit können Sie sicherstellen, dass vorherige Kunden mit einem Anbieter zufrieden gewesen sind und Angaben nicht von irgendwo kommen.

0/5

Selskapsvurdering
0 omtaler

You've successfully submitted a review for approval. Thank you!